die digitalisierte welt dreht sich immer schneller. reputation, marke und kundenbindung zählen. aufmerksamkeit ist ein kostbares gut, das in minuten geschenkt wird. oder in sekunden. allerdings gibt es nicht nur häppchen. viele menschen wollen die ganze geschichte hören. es kommt  zunehmend auf die richtigen worte an, auf die richtige geschichte. 

hörbar, sichtbar, lesbar. und gerade das hören feiert in unserer zeit ein comeback, dass viele für ausgeschlossen hielten. tobias rüther schrieb im april 2019 in der frankfurter allgemeinen zeitung:

Der wachsende Zuspruch zu Podcasts wiederum – und in den Vereinigten Staaten werden Podcasts stärker genutzt als Twitter – belegt einen wiederum wachsenden Bedarf an asynchroner, um nicht zu sagen: verlangsamter Information. Einen Bedarf an einer Form von Vertiefung und Autonomie im Informationsverhalten, welche digitalen, „schnelllebigen“ Medien sonst ungern zugetraut wird.

sie wollen sich mit ihren produkten und dienstleistungen durchsetzen, ihre werte verdeutlichen, verantwortung übernehmen und etwas bewirken. es ist gut, einmal tief durchzuatmen, um klar zu sehen, was der kern, was die botschaft ist. dann sind die von uns gemeinsam mit ihnen entwickelten, produzierten und veröffentlichten podcastreihen, aber auch videointerviews, imagefilme, erklärstücke und der passende text genau das richtige für sie und ihr unternehmen.

individuell, professionell, nachvollziehbar, spürbar.

lassen sie uns reden, ihre story entwickeln und in ton, text und bild übersetzen.